"Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel für die Krankheit opfern." (S. Kneipp)

Übrigens: Auch wenn ich den Blog hier "Body-Change-Blog" genannt habe und von 10 bis 12 Wochen spreche - ich nehme nicht am 10WBC-Programm von Detlef D! Soost teil. Nach meinen Recherchen, sind die 80 Euro für Detlef und das Body-Change-Team zwar nicht unbedingt zum Fenster hinaus geworfen, aber es wird regelmäßig kritisiert, dass man viel zu wenig Hintergrund-Infos bekommt. Doch um eine Sache konsequent durchziehen zu können, muss man doch auch wissen warum so - und nicht anders!

Zugegeben, es wäre gelogen, wenn mich das 10WBC-Programm nicht trotzdem irgendwie inspiriert hätte...

 

Mein persönlicher Aktionszeitraum 12 Wochen / 1/4 Jahr:

01.07.13 bis 23.09.13

 

Start: 104kg - BMI 30,4 - Bauchumfang 110cm

Mindestziel: Minus 15kg (1,25kg/Wo.) = 89kg - BMI 26,0 - Bauchumfang ca. 100cm

Langfristig: Gewicht reduzieren, körperliche Fitness erhöhen, Gesundheit erhalten! Ich will nicht mit einem Herzinfarkt oder mit Alterszucker enden.

 

Das Schlimme dabei ist: Ich hatte dieses Gewicht ja vor 2 - 3 Jahren - und war fit!

Warum habe ich mich bloß zum bewegungsfaulen Couch-Potatoe entwickelt und mir die Kilos angefuttert?

Interessant ist, dass ich wegen fehlender Ernährungsumstellung wohl immer an Gewicht zugelegt habe (Auch während ich noch Sport getrieben habe, konnte ich mein Gewicht nicht siginifikant senken), als dann die sportliche Betätigung ganz ausblieb, kam es selbstverständlich nach und nach zum traurigen Status quo!

Werbung